Hardheim

„Kindervilla Kunterbunt“

„Litfaß-Säule“ als Spende übergeben

Archivartikel

Hardheim.Informationen in geballter Ladung stellt die neue „Litfaß-Säule“ zur Verfügung, die im Eingangsbereich des Gemeindekindergartens „Kindervilla Kunterbunt“ aufgestellt wurde und sich als Spende der Firma Maschinen- und Anlagenbau Eirich (vormals A. und A. Eirich; Bretzinger Straße) versteht.

„Schon seit geraumer Zeit war die adäquate Präsentation wichtiger Hinweise für die Eltern ein Thema unseres Elternbeirats“, erläuterte Christian Parth bei der Übergabe. Nachdem Katja Brand ihren Bruder Dirk Blaschke informierte, sprach dieser bei seinem Arbeitgeber – der Firma Eirich – vor und stieß auf offene Ohren. „Man beschloss, dem Kindergarten und damit der nachfolgenden Generation etwas Gutes zu tun“, schilderte Blaschke und verwies auf die Konzeption der Säule, die ein gerundetes Lochblech auf einem fahrbaren Sockel vorsieht. „Von der ersten groben Skizze bis zum fertigen Produkt verstrich rund eine Woche“, ließ er wissen. Seitens der Kindergartenleitung dankten Parth und Doris Steinbach für die „wertvolle Unterstützung“ und sprachen von einem „in deutlicher Weise aufgewerteten Eingangsbereich“. ad