Hardheim

Zum 1. Januar

Klaus Hanke geht in den Staatswald

Archivartikel

Hardheim.Revierförster Klaus Hanke wird der Region zwar erhalten bleiben, aber er wird den Arbeitgeber wechseln: Er betreut ab 1. Januar nicht mehr den Gemeindewald von Hardheim mit, sondern widmet sein Augenmerk künftig dem Staatswald von Höpfingen über Schweinberg bis Wertheim. Hanke war 16 Jahre lang Revierförster von Hardheim, wofür ihm Bürgermeister Volker Rohm offiziell dankte. Wer Nachfolger

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1339 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00