Hardheim

Seelsorgeeinheit Hardheim-Höpfingen Christian Wolff erzählt den FN, warum er Pfarrer werden wollte, dass er Klavier spielen gelernt hat und sich beim Beten entspannt

„Hier wird versucht, den Weg mit Gott zu gehen“

Archivartikel

Christian Wolff leitet seit September die Seelsorgeeinheit Hardheim-Höpfingen. Die FN waren mit dem neuen Pfarrer, dessen Investitur am Sonntag ist, zum „Gespräch in der Kirchenbank“ verabredet.

Hardheim. Seit wenigen Wochen hat die Seelsorgeeinheit Hardheim-Höpfingen im Madonnenland einen neuen Pfarrer: Christian Wolff.

Im Gespräch mit unserer Zeitung blickt der 33-Jährige auf

...

Sie sehen 5% der insgesamt 9261 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00