Hardheim

Bei der Eintrittskontrolle

Handballer helfen im Krankenhaus

Archivartikel

Hardheim.Normalerweise gehen die Handballer ins Krankenhaus Hardheim, um ihre Sportverletzungen behandeln zu lassen. Nun unterstützen sie es auf besondere Weise: Rebecca Schneider (rechts, auf dem Bild mit Norbert Fürst), die ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei den Handballern ableistet, hilft montags, dienstags und donnerstags in der Aufnahme des Krankenhauses – vor allem bei der

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1165 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00