Hardheim

Evangelische Kirche Unter Schutzmaßnahmen

Gottesdienstebeginnen ab 10. Mai

Archivartikel

Hardheim.Die evangelische Kirchengemeinde Hardheim feiert ab dem kommenden Sonntag, 10. Mai, wieder öffentliche Gottesdienste: wie gewohnt immer sonntags um 10:00 Uhr in der evangelischen Kirche in der Jahnstraße in Hardheim.

Aufgrund der nach wie vor bestehenden Gefährdung durch das Corona-Virus dürfen die Gottesdienste vorerst jedoch nur unter besonderen Schutzmaßnahmen stattfinden. So ist die Besucherzahl zunächst auf 50 Personen beschränkt, wobei 25 Personen in der Kirche selbst und weitere 25 im Gemeindesaal (Videoübertragung) Platz finden.

Kein Gemeindegesang

Auf den Gemeindegesang, sowie auf den Kindergottesdienst und das beliebte Kirchencafé muss noch verzichtet werden.

Beim Besuch der Kirche ist auf genügend Abstand zu anderen Kirchgängern und auf das Desinfizieren der Hände zu achten. Es wird zudem empfohlen, Schutzmasken zu tragen.

Von Woche zu Woche wird entschieden, wie das Gottesdienstangebot in Einklang mit den staatlichen und kirchlichen Vorgaben weiter geöffnet werden kann.

So könnten in den folgenden Wochen bei gutem Wetter zum Beispiel Gottesdienste draußen vor der Kirche stattfinden, wodurch dann nach aktueller Gesetzeslage bis zu 100 Personen teilnehmen könnten.

Über die weitere Entwicklung informiert die Gemeinde zeitnah über die Tagespresse und über Social Media.