Hardheim

In der Pfarrkirche St. Alban in Hardheim Im Rahmen des Erntedank-Gottesdienstes wurden Spenden an Kindergärten und Jugendfeuerwehr übergeben

Erntedankessen kam bei Jung und Alt gut an

Hardheim.Beim eindrucksvoll gestalteten Gottesdienst zum Erntedankfest mit Pfarrer Andreas Rapp in der Pfarrkirche St. Alban wirkten unter anderem der Kindergarten St. Franzisku und der Chor „Rückenwind“ mit.

Gedankt wurde dabei Gott für all die Erntegaben der Natur – und all jenen, die zur guten Ernte beigetragen haben. Diese segnete der Geistliche am Ende des ansprechenden Gottesdienstes.

Anlass zum Danken gab es für die Kindergärten der Seelsorgeeinheit und für die Jugendfeuerwehr, die sich über die „Ernte“ in finanzieller Form aus dem gemeinsam gestalteten Feuerwehr- und Pfarrfest freuen konnten, denn: Marianne Berberich überbrachte namens des Pfarrgemeinderates Grüße und ließ ebenso wie der Hardheimer Feuerwehrkommandant Hermann Schwinn Freude und Genugtuung über die Möglichkeit erkennen, die Kindergärten mit 2000 und die Jugendfeuerwehr mit 1000 Euro überraschen zu können.

Die Überreichung der Schecks fand am Ende des Familiengottesdienstes anlässlich des Erntedankfestes statt, der mit dem feierlichen Einzug von Mädchen und Jungen aus Kindergarten und Kinderkirche begonnen hatte.

Nach dem Wortgottesdienst beschäftigten sich die Kleinen im Pfarrheim auf kindgerechte Art mit dem Thema und schmückten die Tische für das Erntedankessen. Zum Segen der Erntegaben und zur Scheckübergabe kehrten alle wieder in die Pfarrkirche zurück.

Im Anschluss an den Gottesdienst, der auch von Gemeindereferentin Claudia Beger mitgetragen wurde, eröffnete sich dann die Gelegenheit zur Teilnahme am Erntedankessen, das von einem Team der Erstkommunikanten um Gerd Fleckenstein organisiert worden war. Z