Hardheim

Gemeindebücherei öffnet wieder Ab dem 5. Mai gelten aber strenge Auflagen

Eingeschränkte Ausleihe

Archivartikel

Hardheim.Das Bücherei-Team ist beschäftigt mit den Vorbereitungen zur Öffnung unserer Gemeindebücherei. Durch die 5. Verordnung der Landesregierung zur Änderung der Corona-Verordnung vom 17. April dürfen Büchereien mit strengen Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen schrittweise wieder geöffnet werden.

Die Gemeindebücherei öffnet eingeschränkt wieder ab dem 5. Mai. Die allgemeine Sicherheit hat Priorität und die Wiedereröffnung erfolgt mit Bedacht und Vorsicht.

Ab 5. Mai wird die Bücherei zu den bekannten Öffnungszeiten – Dienstag 16.30 Uhr bis 19 Uhr und Donnerstag 15 bis 17 Uhr starten. Während der Öffnungszeiten werden maximal fünf Personen verteilt auf zwei Räume zeitgleich in die Bücherei eingelassen. Familien sollten sich auf ein Familienmitglied einigen, der den Besuch der Bücherei wahrnimmt. Man sollte alleine (eine Person je Familie) kommen, damit möglichst vielen Leser die Möglichkeit haben, Medien zu entleihen.

Besucher sollen keine Taschen mit sich führen und bei der Ausleihe auf maximal fünf Bücher bweschränken. Es erfolgt bis aufs Weitere keine Ausleihe von DVDs, Hörbüchern und Spiele.

Im Eingangsbereich des Schulzentrums wird ein Medienrückgabebehälter stehen, der für die Abgabe entliehener Medien zur Verfügung steht. Dort können alle Medien, abgelegt werden. Für die Rückläufer gelten die Vorgaben des Einzelhandels. Alle, zurückkommende Medien, werden eine Woche in der Quarantänezone aufbewahrt.

Wie bereits in der Vergangenheit auch, werden die Rückläufermit einem geeigneten Reinigungsmittel gereinigt/desinfiziert und gelangen erst dann wieder in die Ausleihe zurück. Bücher aus dem Quarantänebehälter stehen somit nicht am gleichen Tag für die Ausleihe zur Verfügung. Der Leserwunsch wird für die darauffolgende Woche notiert.

Besucher sollen das im Eingangsbereich aufgestellte Desinfektionsmittel benutzen. Damit kann man sich vor und nach dem Besuch die Hände desinfizieren. Zutritt ist nur mit Mund/Nasenschutz möglich.

Die Aufenthaltsdauer sollte maximal zehn Minuten nicht überschreiten. Das reduziert die Wartezeit und verhindert Schlangenbildung vor der Bücherei. Besucher sollen für die Wegführung die Hinweisschilder beachten und den Anweisungen der Mitarbeiterinnen folgen.

Während der angegebenen Öffnungszeit können telefonisch unter 06283/222160 Bücher vorbestellt oder oder verlängert werden.

Die angebotenen Dienstleistungen konzentrieren sich zunächst lediglich auf das Ausleihen und Rückgabe von Medien. Veranstaltungen für Schüler entfallen auch weiterhin. Vor der Ausleihtheke, die mit einer Plexiglasscheibe zum Schutz der Mitarbeiterinnen ausgestattet wurde, sind Abstandsmarkierungen angebracht.