Hardheim

Vermietung der Erftalhalle

Eilentscheidung für Yoga-Stunden

Archivartikel

Hardheim.Die Erftalhalle in Hardheim wird bisher lediglich für Veranstaltungen und private Feiern, Hochzeiten und ähnliches vermietet. Dabei handelt es sich um eintägige Veranstaltungen.

Nun hat sich eine selbstständige Unternehmerin danach erkundigt, ob in der Gemeinde für die Durchführung von Yoga-Kursen Räumlichkeiten zur Verfügung stehen. Die Kurse wurden bis zur Corona-Pandemie im Turnraum des Gemeindekindergartens gegen ein Entgelt abgehalten. Nachdem dies zwischenzeitlich grundsätzlich wieder möglich ist, möchte die Selbstständige ab September wieder entsprechende Kurse anbieten.

Nutzungsentgelt festgelegt

In einer Eilentscheidung, die in der jüngsten Sitzung des Hardheimer Gemeinderats am Montagabend bekanntgegeben wurde, hatte Bürgermeister Rohm grünes Licht für die Vermietung des kleinen Saals im Obergeschoss zur Durchführung der Yoga-Stunden gegeben.

Für die Nutzung wurde pro Stunde ein Betrag von zwölf Euro festgelegt. mem