Hardheim

Leserbrief Zur Berichterstattung über den Schulverbund Hardheim

Die Schule ist zu empfehlen

Die Schule ist ein Ort für Schüler. Deshalb sehen wir, die Klasse 10a und 10b der Walter- Hohmann Verbundsschule, uns verantwortlich in die Diskussion um die Tragfertigkeit unserer Schule einzugreifen. Wir verfolgen mit großem Bedauern, wie der Ruf der Realschule zunehmend ins schlechte Licht gerückt wird. Dies ist absolut nicht nachzuvollziehen. Wir sind der Meinung, dass das Thema um die Schulvorstellung übertrieben dargestellt wird.

Unsere Schule ist in den vergangenen sechs Jahren für uns ein Stück Heimat geworden und aus verschiedenen Gesprächen geht hervor, dass viele Schüler es bedauern, sie im kommenden Jahr zu verlassen.

Die Lehrer der Walter- Hohmann Verbundsschule sind überaus qualifiziert, was auch die Ergebnisse der vergangen Realschulprüfungen und Vera- Arbeiten belegen (Vergleichsarbeiten, die vom Landesinstitut für Schulentwicklung in Klasse 8 stattfinden, um den Lernstand der Schüler zu ermitteln).

Sowohl in den bereits genannten Arbeiten und Prüfungen, als auch, was sportliche Leistungen wie zum Beispiel die Sportabzeichen angeht, ist das Walter- Hohmann Schulzentrum in den letzten Jahren ganz vorne dabei.

Wir Schüler schätzen besonders das angenehme Lernklima, die zentrale Lage sowie den nahen Kontakt zu den immer hilfsbereiten Lehrkräften. Diese nutzen die neuesten technischen Hilfsmitteln (in jedem Klassenzimmer befindet sich ein Whiteboard), um uns die Unterrichtsinhalte möglichst verständlich nahe zu bringen.

Auch die Schulverwaltung mit unseren Sekretärinnen und unserer Schulleitung ist ein zentraler Anlaufpunkt für uns Schüler.

Es ist klar, dass nicht immer alles nach Plan laufen kann, wir sind trotzdem der Meinung, dass unsere Schule uns einiges bieten kann und wollen mit diesem Statement etwas zurückgeben. Wir können den nachfolgenden Schülern diese Schule nur empfehlen. Alleine schon, dass wir in der Prüfungsphase die Zeit gefunden haben, unsere Meinung schriftlich zu vertreten, zeugt davon, dass uns unsere Schule nicht egal ist und wir nicht bereuen, diese Einrichtung zu besuchen.