Hardheim

VHS-Außenstelle Gemeinsame Fahrt ins Theater am 4. Oktober

„Die Physiker“ zu sehen

Archivartikel

Hardheim.Das Mainfranken Theater Würzburg nimmt unter Beachtung der derzeit gültigen Corona-bedingten Vorschriften seinen Spielbetrieb wieder auf.

Nach dem Bemühen des Hardheimer VHS-Theaterring-Leiters eröffnet sich den Abonnenten des Theaterrings U sowie Interessenten im freien Verkauf am Sonntag, 4. Oktober, um 18 Uhr die Möglichkeit, das Schauspiel „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt zu erleben.

Wie bisher wird der Bus mit verschiedenen Zusteigeorten eingesetzt: Buchen (Musterplatz) 16 Uhr, Walldürn (Bahnhof) 16.10 Uhr, Höpfingen (Haltestelle gegenüber Rathaus) 16.20 Uhr, Hardheim (Post) 16.30 Uhr, Schweinberg (Haltestelle Kirche) 16.35 Uhr, Tauberbischofsheim 16.50 Uhr. Von den Teilnehmern benötigt der Theaterring-Leiter Namen und Telefonnummer. Wer nicht teilnehmen möchte, soll ihm dies unter Telefon 06283/8338 oder per E-Mail (zegewitz@t-online.de) mitteilen.

Beim zweiten Termin, am Samstag, 7. November, 20 Uhr, bietet das Mainfranken Theater den Teilnehmern „Garten der Lüste“ von Georg- Friedrich Händel oder „Wie Rinaldo der Zauberin Armida beinahe erliegt“.

Zusteigemöglichkeiten: Buchen 18 Uhr, Walldürn 18.10 Uhr, Höpfingen 18.20 Uhr, Hardheim 18.30 Uhr, Schweinberg 18.35 Uhr. Z