Hardheim

VHS-Außenstelle Hardheim

Blick weit nach vorne gerichtet

Hardheim.Die VHS-Außenstelle Hardheim ist stets um auswärts stattfindende, aber mit dem Bus leicht erreichbare musikalische Angebote bemüht. Auch wenn derzeit Corona-bedingt nichts dergleichen fest angeboten werden kann, erhoffen sich viele für die baldige Zukunft wieder den Besuch von Veranstaltungen.

Bei der VHS-Außenstelle denkt man zunächst an Aufführungen des Schauspiels und des Musiktheaters am Mainfranken Theater Würzburg, zumal Abonnenten noch zwei Aufführungen im Rahmen der U-Miete gut haben.

Anfragen an die VHS in Hardheim ergehen auch immer wieder nach der Durchführung von preisgünstigen Musicalbesuchen, die derzeit ebenfalls nicht möglich sind. Es gibt bereits Termine von Vorhaben musikalischer Art in Würzburg: So ist der 9. April 2021 als neuer Termin für „Rock Meets Classic“ in der S. Oliver Arena in Würzburg zumindest geplant. Tickets sind an den bekannten Vorverkaufsstellen, unter Telefon 01806-570070 sowie im Internet unter www.eventim.de erhältlich.

Weit nach vorne – auf den 19. März 2022 – gerichtet wird der Blick auf ein Konzert der Kastelruther Spatzen im Congress Centrum in Würzburg. „Wenn vielleicht auch noch sehr voreilig, denkt man bei der VHS-Außenstelle Hardheim dennoch jetzt schon an die Möglichkeit der Bestellung von preisreduzierten Eintrittskarten für Gruppen“, so Elmar Zegewitz.