Hardheim

TV Hardheim Leichtathleten freuen sich über gute Platzierungen in der Badischen Bestenliste

Amelie Eirich mischte vorne mit

Archivartikel

Über einige gute Platzierungen in der Badischen Bestenliste freuen dürfen sich Hardheimer Leichtathleten: Das kurz vor Weihnachten erscheinende „Jahrbuch des Badischen Leichtathletikverbandes“, in dessen Rahmen die Bestenliste 2020 veröffentlicht wird, fiel Covid-19-bedingt etwas dünner aus als sonst, da zahlreiche Veranstaltungen abgesagt werden mussten und Meisterschaften nur eingeschränkt im Spätsommer nachgeholt werden konnten. Aber so manche Leistungen können sich trotzdem sehen lassen. Aus Hardheimer Sicht besonders erfreulich ist, dass mit Amelie Eirich im Hammerwerfen der Mädchen wU18 wieder eine Jugendliche auf Landesebene vorne mitmischte und auf einem zweiten Rang in Baden landete. Zur Erstplatzierten fehlten zwar noch einige Meter, aber hier ist durchaus eine schöne Perspektive für die Zukunft gegeben. Alle weiteren Platzierungen entfielen auf Wurfdisziplinen in den männlichen Seniorenklassen. Peter Dörr (M59) und Bernhard Stöffel (M60) erreichten im Hammerwerfen ihrer Altersklassen einen erfreulichen ersten Platz. Abteilungsleiter Achim Eirich (M60) fand sich mit drei zweiten Plätzen (Kugel, Diskus und Hammer) unter den Besten des Landesverbandes wieder. Im Kugelstoßen gelang Fritz-Peter Schwarz (M75) und Werner Hollerbach (M70) eine Platzierung unter den zehn Landesbesten. Weitere Plätze im Diskuswerfen erreichten Reiner Paul, Peter Dörr und Bernhard Stöffel. ae