Hardheim

In der Gemeinderatssitzung Klaus Sauer übergab in „Frageviertelstunde“ Einwohnerantrag / „Bass erstaunt“ über Gremiumsmitglieder

238 Unterschriften für den „Schnitzweg“

Archivartikel

Hardheim.Dass der von mehreren Hardheimern als schnelle Verbindung zwischen Steingasse und Gartenstraße sowie als Abkürzung – etwa zum Friedhof oder zur Norma-Niederlassung – genutzte „Schnitzweg“ aufgrund eines WohnhausNeubaus (für den gab der Technische Ausschuss in seiner April-Sitzung grünes Licht) bald der Vergangenheit angehören könnte, möchte Klaus Sauer verhindern. Als „betroffener Anwohner“

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2570 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00