Handball

Handball DJK Rimpar Wölfe bezwingt Bundesliga-Absteiger TuS Nettelstedt-Lübbecke mit 25:24 und überwintert auf Platz acht der Zweitliga-Tabelle

Zweiter Torhüter avancierte mit einer einzigen Aktion zum Matchwinner

Archivartikel

DJK Rimpar Wölfe – TuS Nettelstedt-Lübbecke 25:24

Rimpar: Brustmann), Wieser (beide Tor, Böhm, Gempp (3 Tore), Schmidt (8/davon 4 Siebenmeter), Kaufmann (6), Siegler, Meyer, Schulz, Brielmeier (2), Herth, Sauer (6).

Zuschauer: 1751.

Die Zweitliga-Handballer der DJK Rimpar Wölfe haben ihre Ergebniskrise endgültig überwunden. Nur wenige Tage nach dem

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1382 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00