Handball

2. Bundesliga Rimparer Heimspiel gegen Hüttenberg / Benjamin Herth klagt über „nicht optimale Kommunikation des Vereins“

Yonatan Dayars Verpflichtung sorgt für Unstimmigkeiten

Archivartikel

Rechnet man Rimpars Ttrainer Ceven Klatt die Bilanz seiner Mannschaft im noch jungen Kalenderjahr 2020 vor, nickt er zufrieden. Fünf Mal musste die DJK Rimpar Wölfe im Februar ran. Heraus kamen drei Siege, ein Unentschieden und nur eine Niederlage. „Das verlief schon alles sehr zufriedenstellend“, meint der 36-Jährige: „Nicht nur die Punkteausbeute, auch wie wir es gemacht haben. Uns hat es

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2469 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00