Handball

Handball Tauberbischofsheimer Felix Karle bekommt bei der DJK Rimpar Wölfe einen Zweijahresvertrag

Vom Welpen zum echten Rudelmitglied „hochgebissen“

Archivartikel

Die Zukunft des nächsten Handball-„Wolfes“ in Rimpar ist geklärt, nun reiht sich auch Felix Karle in die Riege der Akteure ein, die dem Rudel die Treue halten. Der Jüngste im Wolfsrudel erhält einen neuen Zweijahresvertrag.

Felix Karle ist eines der vielen Gesichter und Paradebeispiele der Wölfe-Philosophie: Der Tauberbischofsheimer hat den regionalen Bezug zum Wolfsrevier, verbrachte

...

Sie sehen 30% der insgesamt 1325 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00