Handball

Handball Der ehemalige Weltklasse-Linksaußen Stefan Kretzschmar schildert in seinem Buch Höhen und Tiefen seiner Karriere

„Vieles wahnsinnig peinlich“

Archivartikel

Frankfurt.Vom ausgeflippten Handball-Punk zum stolzen Vater, vom Lautsprecher der Szene zum seriösen TV-Experten: Stefan Kretzschmar hat seine Rolle im Leben gefunden. „Wenn ich zurückblicke, ist mir natürlich wahnsinnig vieles peinlich und unangenehm, weil es im Handball keinen größeren Schreihals und keinen größeren Phrasendrescher als mich gab“, sagt der 45-Jährige im Interview über seine wilden

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3844 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00