Handball

2. Bundesliga Rimpar Wölfe holen in Dresden einen 28:25-Auswärtssieg / Drei Spieler erzielen jeweils fünf Tore / Nächstes Heimspiel gegen Hüttenberg

Unaufgeregt und ruhig zu zwei Punkten

Archivartikel

Dresden – Rimpar 25:28

Wölfe: Brustmann (6 Paraden), Wieser (2 Paraden, 1 Tor), Schömig 2, Böhm 2, Karle 1, Gempp , Schmidt 5, Kaufmann 2, Siegler 1 , Schulz 2, Backs 1, Brielmeier 5, Herth 5 , Sauer 1

Nach dem 12:13-Halbzeitrückstand blieben die Rimpar Wölfe im Spiel und übernahmen in der letzten Viertelstunde die Führung. Diese hatte bis zum Ende des

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3861 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00