Handball

TSV Buchen empfängt Malschenberg und spielt erstmals wieder im „Hexenkessel“

Archivartikel

Die Handballer des TSV Buchen dürfen sich freien. Die Zeit der „Ausweichspielstätte“ Odenwaldzentrum sind Geschichte. Ab sofort geht es wieder in der Sport- und Spielhalle (auch „Hexenkessel“ genannt) auf Punkte- und Torejagd.

Gegner des Männer-Landesliga-Teams ist dabei am Samstag um 20 Uhr der TSV Germania Malschenberg. Nach den Siegen gegen die TG Laudenbach, HG

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1293 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00