Handball

Handball

THW Kiel: Kapitel Zeitz ist beendet

Archivartikel

Kiel.Handball-Bundesligist THW Kiel hat auf die schweren Vorwürfe seines ehemaligen Spielers Christian Zeitz reagiert. Der Welt- und Europameister hatte erklärt, von 2016 bis 2018 ohne schriftlichen und damit insbesondere ohne einen befristeten Vertrag für den Club gespielt zu haben.

„Christian Zeitz und der THW Kiel haben sehr umfassend ihre jeweiligen sachlichen und rechtlichen Auffassungen vorgetragen. Das Gericht hat in öffentlicher Verhandlung unter Berücksichtigung dessen einen Vergleichsvorschlag unterbereitet, wonach die Parteien darüber einig sind, dass die vertraglichen Vereinbarungen zum 30. Juni 2018 ihr Ende gefunden haben und eine in solchen Verfahren der Höhe nach übliche Zahlung zu leisten ist“, teilte der Club auf Anfrage mit. Mit der Einigung auf den Vergleich sei das Kapitel beendet. mast