Handball

Handball

Rimpar-Spiel kurzfristig abgesetzt

Archivartikel

Gerade noch kurz vor der geplanten Abfahrt ging die Nachricht bei den „Wölfen“ ein: Da sich Spieler des Gegners mit dem Virus infiziert hatten und der restliche Teil der Mannschaft sich deshalb in Quarantäne befindet, musste die Zweitliga-Partie der DJK Rimpar in Fürstenfeldbruck abgesetzt werden. „Natürlich ist es schade, dass das Spiel nicht wie geplant stattfinden kann“, sagt

...

Sie sehen 57% der insgesamt 682 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00