Handball

Handball Zweitligist DJK Rimpar Wölfe hat nach über viermonatiger Pause wieder das Training aufgenommen

Neue Energie übertüncht die marginalen Einschränkungen

Archivartikel

Es ist wieder losgegangen im „Wolfsrevier“: 128 Tage nach dem letzten Ligaspiel standen die Zweitligahandballer der DJK Rimpar Wölfe erstmals wieder als Mannschaft zusammen in der Halle. Coach Ceven Klatt hatte zum Auftakttraining in die Saison 2020/21 „gebeten“. Mit dabei waren auch die fünf Neuzugänge Yonatan Dayan (VfL Gummersbach), Marino Mallwitz (VfL Lübeck-Schwartau), Tommy Wirtz (HG

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4171 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00