Handball

Handball Nach dem Klassenerhalt in der Verbandsliga muss Trainer Martin Keupp für die kommende Saison eine neue Mannschaft aufbauen und verfolgt dabei klare Ziele

„Natürlich wäre es schön aufzusteigen“

Archivartikel

Martin Keupp geht als Trainer des Handball-Verbandsligisten HSG Dittigheimn/Tauberbischofsheim bald in seine vierte Saison. Der engagierte Coach muss in der kommenden Runde eine neue Mannschaft aufbauen, hegt aber trotzdem große Ambitionen mit dem Taubertal-Verein. Der Blick geht nach oben.

Herr Keupp, wenn Sie auf die abgebrochene Verbandsliga-Saison zurück schauen: Mit welchem Satz

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6252 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00