Handball

Handball Beim unterfränkischen Zweitligisten in Rimpar haben die Personalplanungen für 2017/18 bereits bekommen / Weitere zwei Leistungsträger bleiben, einer geht

Julian Bötsch hängt das "Wölfe"-Trikot nach der Saison an den Nagel

Archivartikel

Nach sechs Spielzeiten mit den Wölfen, fast 300 Spielen für Rimpar und zahlreichen Toren in der 2. Bundesliga hängt Kreisläufer Julian Bötsch das Trikot an den Nagel. Berufliche Veränderungen und die enorme Belastung aus Profisport und Arbeitsleben haben den 28-jährigen Abwehrchef der Wölfe zu diesem schweren Schritt bewogen.

"Zunächst einmal muss man allerhöchsten Respekt und

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2775 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00