Handball

Handball Rimpar Wölfe erneut gegen Hansestädter gefordert

Gegen Lübeck wird es eng

Archivartikel

Viel Zeit zum Aufarbeiten der deftigen 18:28-Auswärtsniederlage in Hamburg hatte die DJK Rimpar Wölfe nicht. Bereits heute Abend steht das nächste Spiel in der 2. Handball-Bundesliga auf dem Programm, und es geht erneut gegen Hansestädter – den VfL Lübeck/Schwartau. Und die Wölfe wollen ihrem Heimpublikum ein anderes Gesicht zeigen, als zuletzt im hohen Norden und erwarten ein enges Duell

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1192 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00