Handball

Bezirksliga SG Bad Mergentheim ist erstmals aus der Bezirksklasse aufgestiegen / Auch eine zweite Mannschaft gemeldet

Eine „historische“ Aufgabe

Die erste Männermannschaft der SG Bad Mergentheim geht in der Saison 2019/20 erstmals in der Vereinsgeschichte in der Bezirksliga auf Torejagd. Erfreulicherweise gelang es den Verantwortlichen, die Mannschaft um Trainer Maag komplett zusammen zu halten. Nachdem in der Rückrunde schon Sandro Leuthold zum Team stieß, starteten die Bad Mergentheimer eine herausragende Siegesserie, an deren Ende der Aufstieg in die nächsthöhere Klasse stand.

Landesliga-erfahren

Trainer Maag freut sich, dass mit Felix Karmann ein landesliga-erfahrener Rückraumspieler aus Bettringen vom „Projekt Bad Mergentheim“ überzeugt werden konnte. Von dessen Teamgeist und individueller Stärke verspricht man sich eine weitere Verstärkung des Teams. Aus der zweiten Mannschaft und der Jugend empfahlen sich im Training einige Spieler für höhere Aufgaben und werden sicher ihre Einsatzzeiten erhalten. Ziel der SG ist es, möglichst schnell in der neuen Liga Fuß zu fassen und sich im gesicherten Mittelfeld festzusetzen.

Da der Männer-Kader in Bad Mergentheim über 30 Spieler umfasst, wird auch in der nächsten Saison eine 1b-Vertretung in der Kreisliga B an den Start gehen. Hier gilt es, eine gesunde Mischung aus Alt und Jung zu finden, um an den Endspurt der ergangenen Saison anzuknüpfen und dort im Vorderfeld mithalten zu können. tog