Handball

Handball HSG Taubertal geht nur noch mit einer Mannschaft an den Start / Erstes Spiel abgesetzt

Ein neuer Trainer mit zwei Zielen

Durch den Pandemie-bedingten Saisonabbruch beendeten die Mannschaften der HSG Taubertal wie folgt: Die erste Frauenmannschaft erreichte den 7. Platz in der Bezirksliga und blieb so weit hinter den eigenen Erwartungen zurück. Es hätte durchaus ein Tabellenplatz weiter vorne sein können, hatte man die ein oder andere Partie noch gespielt. Die zweite Frauenmannschaft hingegen schnitt mit den dritten Platz in der Kreisliga sehr gut ab und hätte auch den Tabellenplatz mit den mich ausstehenden Partien nicht mehr verbessern können.

Personelle Engpässe in beiden Mannschaften begleiteten die Trainer die komplette Saison. So war es nicht verwunderlich, dass einige sicher geglaubten Spiele, vor allem Auswärtsspiele, nicht zu gewinnen waren.

In der Saison 2020/2021 werden die Karten neu gemischt. Es wird nur noch eine Frauenmannschaft geben. Diese konnte sich somit personell besser aufstellen. Auch auf der Trainerbank hat sich einiges getan, mit Matthias Lauer hat sich ein hoch engagierter Trainer gefunden. Durch seine mehrjährige und höherklassigen Erfahrungen können die Spielerinnen profitieren.

Schon früh Kontakt gehabt

Schon vor der Corona-Unterbrechung wurde der Kontakt zu Matthias Lauer hergestellt und intensiviert. Ihm gefiel die Einstellungen der Mannschaft, sah das Potenzial in ihr und sagte schließlich einer gemeinsamen Saison zu. Trainer und Spielerinnen ist bewusst, dass noch viel Arbeit vor ihnen liegt um all das aus der Mannschaft raus zu kitzeln was in ihr steckt.

Matthias Lauer hat für sich und der Mannschaft zwei Ziele für die kommende Saison gesetzt. Das erste,kurzfristige: Die Spielerinnen schnell besser kennenlernen, deren Stärken aus- und die Schwächen abzubauen. Das zweite, mittelfristige: Der Mannschaft seine Philosophie vom Handball beizubringen, weiter motiviert an die Arbeit gehen und gemeinsam Erfolg haben.

Die Frauen der HSG Taubertal ist höchst motiviert und hat die nun zurückliegende Saisonvorbereitung eifrug absolviert. Das erste Spiel heute in Buchen wurde aber abgesetzt. pf