Handball

Handball Badenliga-Frauen aus Königshofen/Sachsenflur kassierten auswärts klare Niederlage

Ein „bitterer Tag“ für die HG

Archivartikel

TSV Birkenau II – HG Königshofen/Sachsenflur 36:27

Königshofen/Sachsenflur: Schneider, Schmitt (beide Tor), Dittmann (3 Tore), Adelmann (3), Henn (2), Roth, Edelmann (1), Fürst (3), Winkler (13), Lang (2).

Alles, was die Badenliga-Handballerinnen der HG Königshofen/Sachsenflur in den vergangenen Wochen zuvor auf die Platte gebracht hatten, schienen sie dieses Mal verlernt zu haben. Obwohl man die Reise nach Birkenau mit viel Selbstvertrauen angetreten war (schließlich hatte man zuvor zwei Auswärtsspiele erfolgreich absolvierte), gelang es dieses Mal praktisch nicht, überhaupt Fuß zu fassen. Der TSV Birkenau II hatte sich allerdings auch mit einigen Spielerinnen aus der ersten Mannschaft (3. Bundesliga) etwas „verstärkt“.

Die ansonsten so starke Abwehr der HG wirkte dieses Mal gehörig unsicher. Zunächst spielten die Damen um Trainer Alexander Schad aber zumindest im Angriff noch konzentriert zusammen. Anna Winkler wurde zwar schon früh eng gedeckt, dennoch traf sie gute und wichtige Entscheidungen, die häufig zu HG-Toren führten. So ließ man Birkenau wenigstens nicht sofort auf und davon ziehen. Weiterhin aber aygierten die Gäste in der Abwehr häufig zu spät. Fehlende Absprachen ließen immer wieder Lücken aufreißen und die Rückraumschützen gaben ihr Übriges dazu. Nach 17 Minuten lagen die Gäste mit fünf Tore hinten. Kaum ein Angriff wurde nun konsequent zum bis zum Torabschluss durchgespielt werden. So ging man bei einem Zwischenstand von 19:13 in die Kabine.

Zurück auf der „Platte“, verlief die zweite Hälfte nicht besser. Die technischen Fehler, die in den vorherigen Spielen sehr gering gehalten wurden, schlichen sich nun wieder ein, was zu schnellen Gegentoren führte. Immerhin die Abwehr arbeitete nun etwas aggressiver, kassierte aber nun auch vermehrt Zwei-Minuten-Strafen. Ein aus Sicht der HG bitteres Handballspiel wurde beim Endstand von 36:27 abgepfiffen.

Weiter geht es für die HG-Spielerinnen in der Badenliga am kommenden Sonntag in eigener Halle gegen die im Mittelfeld platzierte Mannschaft der TSG Wiesloch. Die Partie in der Tauber-Franken-Halle beginnt um 15.30 Uhr. hgd