Handball

Handball Nach zwei Niederlagen in Folge und einem spielfreien Wochenende steht für die DJK Rimpar Wölfe jetzt zunächst ein Doppelspieltag an

Belastung bis Weihnachten ist enorm

Nach zwei Niederlagen in Folge und einem spielfreien Wochenende, steht den Zweitligahandballern der DJK Rimpar Wölfe ein Doppelheimspieltag ins Haus.

Am Donnerstag, 31. Oktober, (20 Uhr) empfangen die Unterfranken Aufsteiger HSG Konstanz in der s.Oliver Arena und nur drei Tage später, am Sonntag um 17 Uhr, gastiert der amtierende Spitzenreiter Tusem Essen im „Wolfsrevier“. Nach neun

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3970 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00