Handball

Handball Rimpar Wölfe spielen Unentschieden gegen Lübeck

40 Sekunden vor Schluss geführt

Archivartikel

DJK Rimpar Wölfe – VfL Lübeck/Schwartau 18:18 (9:10).

Die Zweitliga-Handballer der Rimpar Wölfe holten in einem torarmen Spiel vor 1113 Zuschauern in der Würzburger s.Oliver Arena gegen den VfL Lübeck/Schwartau ein 18:18-Unentschieden.

Maßgeblich beteiligt am Punktgewinn war Rückraumspieler und Wölfe-Kapitän Patrick Schmidt, der mit seinen neun Treffern, davon drei

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1158 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00