Grünsfeld

Schachclub Paimar Den Spielbetrieb wieder aufgenommen

Vorerst geht alles online über die Bühne

Paimar.Seit Corona ist es für Schachspieler besonders schwierig, ihren Sport zu betreiben. Über Stunden einen Abstand zu halten oder mit Maske zu spielen, ist gerade im Amateur-Sport leider nicht umsetzbar.

Der Schachclub Paimar hat daher seit kurzer Zeit den Spielbetrieb wieder aufgenommen – und zwar über die Internetplattform Lichess.org.

Lichess basiert einzig auf Spenden. Auch Schachweltmeister Carlsen unterstützt die Community tatkräftig und ist, wie auch andere Großmeister, dort häufig zugange.

Für einen Zugang benötigt man Mail-Adresse und PC/Tablet bzw. Smartphone.

In wenigen Sekunden hat man sich dann mit Benutzernamen und Passwort angemeldet. Man kann alle Schachvarianten allein oder gegen Freunde auf der ganzen Welt spielen, Schach lernen, mit Aufgaben üben und über Teams auch bei Schachvereinen mitmachen.

Das Team des SC Paimar veranstaltet mittlerweile jeden Freitag ab 20 Uhr ein kleines, auch für Nichtmitglieder offenes Turnier über etwa Stunden.

An Weihnachten spielte der Schachclub Paimar sein Heinz-Kuhn-Gedächtnisturnier zum ersten Mal auf diese Weise – und so durften auch Spieler des Vereins, die mittlerweile in Österreich oder Australien wohnen, „live“ mitspielen.

Ende 2020 gab es zum ersten Mal auch ein „Teambattle“, also ein Aufeinandertreffen mehrerer Vereine gegeneinander.

Platz eins ging dabei an Dettingen (Hessen/vierte Liga), Platz zwei an den SC Paimar vor den Schachfreunden aus Mömbris (Unterfranken), Aschaffenburg und Alzenau. Das zweite Teambattle findet am 6. Januar statt.

Ab 8. Januar wird der Schachclub auch seinen Schachanfängern wieder etwas Spezielles anbieten. Man beginnt mit „lockeren“ Online- Schachpartien, damit man sich erstmals wieder alle kennenlernen und die Spieler sich über die „Freunde online“-Verlinkung auch jederzeit vernetzten können. Erfahrene Vereinsspieler werden die Spiele auch begleiten und über den Spielerchat kommentieren. Spielbeginn ist Punkt 18.30 Uhr.

Zuvor sollte man sich beim Team SC Paimar anmelden und im Anfängerturnier auf „teilnehmen“ klicken. Man kann natürlich auch noch später dazu stoßen. Alle am Schach Interessierten sind willkommen, mitzumachen, unabhängig von Alter und Spielstärke. Auch Eltern und Freunde können gerne mitmachen.

Rückfragen entweder über E-Mail des Vereins (scpaimar@gmx.de) oder über den Vereinsvorsitzenden Hubert Segeritz, Telefon 09343/4535.