Grünsfeld

Zwischen Grünsfeld und Gerlachsheim Kollision zweier Pkw / 19-Jähriger von Feuerwehr aus Wagen befreit und in der Klinik gestorben / Sieben Meter in die Tiefe gestürzt

Schwerste Verletzungen nicht überlebt

Archivartikel

Grünsfeld/Gerlachsheim.Gegen 19.20 Uhr kracht es. Zwei Fahrzeuge kollidieren auf der L 511. Die herbeigeeilten Freiwilligen Feuerwehrleute leisten Schwerstarbeit und werden später für ihre hochprofessionelle Arbeit gelobt. Ein 19-Jähriger muss mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik geflogen werden. Am Sonntag stirbt er jedoch im Krankenhaus. Zwei weitere Beteiligte kamen schwer verletzt in die

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2728 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00