Grünsfeld

Grundschule und Kita

Neuer Schallschutz im Eingangsbereich

Archivartikel

Grünsfeld.Im gemeinsamen Eingangsbereich von Kindergarten und Grundschule soll die Decke erneuert und mit Schallschutz ausgestattet werden. Nach einer Begehung der Kommunalpolitiker bei der Sitzung des Technischen Ausschusses war sich das Gremium einig: Einer neuen Beplankung mit sogenannten Heradesignplatten soll der Vorzug gegeben werden vor einer Ergänzung der bestehenden Platten. Gleichzeitig soll die Beleuchtungssituation verbessert werden. Den Zuschlag erhielt die Firma Zeiner aus Gerchsheim zum Preis von 4216 Euro.

„Der Eingangsbereich ist die Visitenkarte der Einrichtung“, plädierte Bürgermeister Joachim Markert für die Maßnahme. Die neue Akustikdecke werde sich über Jahre hinweg rechnen.

Gemeinderat Franz Ködel regte an, den Schallschutz im ganzen Treppenhaus umzusetzen, was in seinen Augen konsequent wäre. Dieter Schenek pflichtete ihm bei: „So wie es jetzt ist, kann es nicht bleiben.“ Daher fiel die Vergabe einmütig aus. dib