Grünsfeld

Volkshochschule Außenstelle in Grünsfeld hat eine neue Leitung

Margarete Engert übernimmt die Aufgabe von Franz Ködel

Archivartikel

Grünsfeld.Zu Beginn des neuen vhs-Semesters Frühjahr-Sommer übergibt Franz Ködel die vhs-Außenstellenleitung in Grünsfeld an Margarete Engert.

Bürgermeister Joachim Markert und die Leiterin der vhs Mittleres Taubertal, Christine Schelhaas, bedankten sich bei Franz Ködel für seine fünfjährige ehrenamtliche vhs-Außenstellenleitertätigkeit. Mit großem Engagement setzte er sich für die Weiterentwicklung der vhs-Weiterbildungsangebot in Grünsfeld ein. Unter seiner vhs-Außenstellenleitung wurden neue Kurse initiiert und bestehende Angebote ausgebaut. „Mit Herz und kompetentem Sachverstand unterstützte er die lokale Bildungsarbeit, denn für ihn ist Bildung ein unverzichtbares Grundelement für die positive Entwicklung des Einzelnen wie auch für unsere Gesellschaft“, hieß es.

In der heutigen sich schnell verändernden Welt seien Lernen bzw. Dazu-Lernen und Sich-Weiterbilden für Erwachsene unabdingbar, betont Franz Ködel. Auch in Zukunft wird die Stadt Grünsfeld die Weiterbildung der Volkshochschule mit aller Kraft und ihren Möglichkeiten unterstützen, so Bürgermeister Joachim Markert. Die vhs leiste seit Jahrzehnten einen sehr wichtigen gesellschaftlichen Beitrag mit ihren regionalen und örtlichen Angeboten.

Rechtzeitig zum neuen Semester stellt die Kommune daher der vhs neue Räumlichkeiten im Schulzentrum für die Kurse zur Verfügung. Dies biete Margarete Engert als neue Außenstellenleiterin beste Möglichkeiten, die Weiterbildung vor Ort zusammen mit der vhs-Hauptstelle weiterauszubauen und neue interessante Angebote in einer Vielzahl an Themen direkt vor Ort in Grünsfeld durchzuführen, meint Christine Schelhaas.

Margarete Engert freute sich auf ihre neue Aufgabe und hat schon viele Ideen, die sie bereits im kommenden Herbst-Winter-Programm umsetzen möchte. vhs