Grünsfeld

Konstituierende Sitzung Neue Ortschaftsräte verpflichtet / Ehrennadel für die ausgeschiedenen Mitglieder

Gute und konstruktive Zusammenarbeit gelobt

Grünsfeld-Hausen.Ortsvorsteher Wolfgang Haun hieß bei der ersten öffentlichen Gemeinderatssitzung nach der Kommunalwahl die bisherigen und die neu gewählten Ortschaftsräte sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger willkommen.

Zu Beginn hielt Wolfgang Haun einen kurzen Rückblick seiner erste Amtszeit als Ortsvorsteher. Unterschiedlichste Arbeitseinsätze des Ortschaftsrats dienten der Pflege und Erhaltung öffentlicher Plätze und Einrichtungen. Bei einem „Kennenlern-Kaffee“ wurden zahlreiche Neubürger begrüßt.

Große Maßnahmen, die von der Stadt Grünsfeld oder dem Kreis durchgeführt wurden, waren unter anderem die Erneuerung der Oberflächenentwässerung zwischen Hausen und Paimar, die Sicherung des Grünbachufers, die Behebung der Senke auf der Ortsverbindungsstraße zur K 2810.

Dank an Ausscheidende

Der Ortsvorsteher bedankte sich bei den bisherigen Mitgliedern des Ortschaftsrates für die gute und konstruktive Zusammenarbeit. Vor der Verpflichtung des neuen Ortschaftsrates verabschiedete Bürgermeister Joachim Markert die ausscheidenden Mitglieder Reiner Deinert und Armin Nuss. Beide gehörten 15 Jahre lang dem Gremium an und Reiner Deiner war von 2004 bis 2014 stellvertretender Ortsvorsteher. Markert verlieh den beiden die Ehrennadel des Gemeindetages und eine Anerkennung der Stadt für das langjährige Wirken in der Kommunalpolitik. Ortsvorsteher Haun schloss sich den Dankesworten an und überreichte ein Präsent des Ortschaftsrats.

Sodann begrüßte Haun die beiden neu gewählten Ortschaftsräte Sören Hügel und Klaus Bernhardt. Bürgermeister Markert nahm die Verpflichtung des Ortschaftsrates vor. Mit der offiziellen Verpflichtungsformel wurden alle gewählten Ortschaftsräte in ihr Amt eingeführt.

Dem Gemeinderat werden Wolfgang Haun als Ortsvorsteher und Elke Krappel als seine Stellvertreterin zur Wahl vorgeschlagen.

Ortsvorsteher Wolfgang Haun bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und gab einen kurzen Ausblick auf anstehende Aktionen des Ortschaftsrates. Er betonte, dass er auch weiterhin die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit sowohl innerhalb des Ortschaftsrates als auch mit der Stadtverwaltung und dem Gemeinderat fortführen und fördern werde.