Grünsfeld

Ferienprogramm Kinder erlebten abwechslungsreichen Nachmittag beim Naturschutzverein

Erdkröten und viele Pflanzen entdeckt

Archivartikel

Grünsfeld.Der Naturschutzverein beteiligt sich seit 1984 am Ferienprogramm der Stadt. In diesem Jahr war das Freizeitgelände in Paimar das Ziel der Wanderung durch das Grünbachtal. 24 Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren nahmen teil, etwa die Hälfte hatte schon über die Kooperation zwischen Schule und Naturschutzverein mit der Bezeichnung „Mensch-Natur-Kultur“ Kontakt mit den Veranstaltern. So konnte die Lehrerin Karin Schlör gut den naturbezogenen Teil des Programms in die Hand nehmen und einige derzeit blühende Pflanzen bestimmen lassen. Auch ein Quiz mit Fragen wie „Warum ist das Meer salzig?“ oder „Warum gibt es Erdbeben?“ kam bei den Kindern gut an.

Zeit zum Spielen

Zudem gab es auf dem weitläufigen Gelände auch viele Möglichkeiten zum Spielen – ob Tischtennis, Federball, Fußball, Schaukeln, Rutschen und Karusselfahren. Auch der idyllische See übte eine große Anziehungskraft aus. Hier konnten kleine Erdkröten entdeckt werden. Bevor die Eltern ihre Sprößlinge abholten, gab es noch eine Stärkung.

Nach dreieinhalb Stunden endete das Programm, das den Kindern und auch den sieben erwachsenen Begleitern viel Spaß gemacht hatte.