Großrinderfeld

Johannes Leibold Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens

Zusammen sind wir stark

Großrinderfeld.Am morgigen Sonntag stelle ich mich den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde als Bürgermeisterkandidat zur Wahl. Ich denke, dass es nicht mehr nötig ist, viel über mich persönlich zu erzählen. Ich bin 32 Jahre alt, verheiratet und lebe in Gerchsheim.

Als Schreinermeister und Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens möchte ich meine Fähigkeiten in den Dienst der Gemeinde stellen. Ich bin davon überzeugt, dass die Bürgerinnen und Bürger mich, mein Können und mein Engagement mittlerweile gut einzuschätzen wissen.

Mir liegt unsere Gemeinde, unsere Heimat am Herzen, was auch der Grund meiner Bewerbung war und ist. Ich möchte für die Bürger Großrinderfelds die Herausforderungen der Zukunft annehmen und stets das Beste für unsere Gemeinde im Blick behalten.

Unsere Heimat soll auch in Zukunft lebenswert bleiben. Ein großes Anliegen von mir ist nach wie vor der Zusammenhalt zwischen allen Ortsteilen. Nur zusammen sind wir stark. Bei allen meinen Gesprächsrunden kam zwischen den Zeilen immer genau dies zum Vorschein. Auf allen Ebenen, egal ob bei der Feuerwehr oder der Kinderbetreuung ist die Gesamtgemeinde mit allen Ortsteilen gefragt. Ich möchte den öffentlichen Nahverkehr stärken und die Kinderbetreuung weiter ausbauen. Des Weiteren werden Themen wie die Nahversorgung mit Ärzten und Geschäften in der Zukunft mehr in den Mittelpunkt rücken.

Junge Familie müssen auch zukünftig bei uns eine Heimat finden können und den Senioren ihre Lebensqualität erhalten bleiben. Eine große Herausforderung wird in Zukunft auch der Naturschutz bzw. der Klimawandel werden. Gemeinsam können wir neue Ideen angehen und umsetzen, so dass wir aktiv den Wandel der Zeit mitgestalten können.

Darum nutzen Sie Ihre Stimme und gehen Sie am Sonntag zur Wahl.

Johannes Leibold