Großrinderfeld

„Tag des Wanderns“ Veranstaltung in Großrinderfeld erfährt trotz Corona eine gute Resonanz

Interessantes über die Heimat erfahren

Archivartikel

Großrinderfeld.17 Personen nahmen am „Tag des Wanderns“ teil. Ortsvorsteher Walter Lutz freute sich vor allem, dass auch Wanderer aus Würzburg, Kirchheim, Höchberg und den Ortsteilen teilnehmen wollten. Trotz oder gerade wegen Corona sei Wandern in der freien Natur derzeit sehr gefragt, so sein Fazit.

Eigentlich wird der „Tag des Wanderns“ immer im Mai durchgeführt. Da zu dieser Zeit aber ein Lockdown

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3664 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00