Großrinderfeld

Historisches Walter Kees fand schräg stehenden Buntsandsteinklotz an der alten Geleitstraße zwischen Gerchsheim und Großrinderfeld / Funktion nicht geklärt

Historischer Stein gibt sogar Experten Rätsel auf

Archivartikel

Entlang der alten Geleitstraße von Gerchsheim nach Großrinderfeld entdeckte der Heimat- und Kulturverein einen historischen Stein, auf dessen Sinn man sich noch keinen Reim machen kann.

Großrinderfeld/Gerchsheim. Als Walter Kees, wie so häufig, durch die heimische Natur wanderte, fiel ihm im Sellinger Wald ein schräg stehender Buntsandsteinklotz auf, der in der Nähe der offiziellen

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6322 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00