Großrinderfeld

Frieden in Europa verteidigen

Archivartikel

Großrinderfeld.Gemeinde- und Ortsverwaltung gedachten zusammen mit den Abordnungen der örtlichen Vereine und der Feuerwehrkapelle Tauberbischofsheim der Opfer der beiden Weltkriege am Kriegerdenkmal 1914/18 neben dem Rathaus. Kameraden der Reservistengemeinschaft standen dazu Ehrenwache. Bevor Ortsvorsteher Walter Lutz in seiner Ansprache dazu aufforderte, den Frieden in Europa durch andauerndes Gedenken als hohes Gut zu verteidigen, sangen Mitglieder des Gesangvereines eine nachdenklich stimmende Weise. Zur Kranzniederlegung, trug die Musikkapelle unter der Leitung von Gustav Endres „Alte Kameraden“, die Deutsche und die Europäische Hymne vor. rei/Bild: Reinhart