Großrinderfeld

Thomas König Diplom-Verwaltungswirt und erfahrener Teamleiter

Erfolgreich in die Zukunft

Großrinderfeld.Mehr als 500 Wählerinnen und Wähler haben mir im ersten Wahlgang ihre Stimme gegeben. Ihnen zolle ich große Dankbarkeit und Respekt und Ihr Vertrauen motiviert, mich weiterhin um das Amt Ihres Bürgermeisters zu bewerben.

Als studierter Diplom-Verwaltungswirt und erfahrener Teamleiter bringe ich die notwendige Kompetenz mit, um – zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern – die Gemeinde Großrinderfeld erfolgreich in die Zukunft zu führen.

In allen vier Teilorten ist ein hohes bürgerliches Engagement wahrnehmbar. Seien es die Ortschafts- oder Gemeinderäte, die sich für das Allgemeinwohl einsetzen. Oder die Funktionsträger in den Vereinen, die einen wesentlichen Beitrag dafür leisten, dass das gesellschaftliche und kulturelle Leben in den Teilorten pulsiert.

Und die auch dafür sorgen, dass Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung begleitet und gefördert werden.

Als aktiver Vorstand eines Vereins weiß ich, wie wichtig diese Arbeit für das Gemeinwohl ist. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, die im Notfall ihren Dienst selbstlos für die Betroffenen leisten, sind unersetzlich und verdienen hohe Wertschätzung. Gewerbetreibende, die mit der Schaffung von Arbeitsplätzen und ihrem Gewerbesteueraufkommen einen wesentlichen Beitrag für die Lebensqualität in der Gesamtgemeinde leisten, müssen unterstützt werden.

Froh bin ich, dass die sachlich völlig unbegründeten Vorwürfe gegen mich, die auch die Arbeit der Kirchengemeinde in Frage stellten, öffentlich entkräftet wurden. Die Vorwürfe entbehren jeglicher Grundlage. Bei der morgigen Wahl bitte ich alle Großrinderfelder Bürgerinnen und Bürger, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen und mir ihre Stimme zu geben.

Lassen Sie uns die Zukunft gemeinsam gestalten.

Thomas König