Großrinderfeld

Befragung Diplom-Sozialpädagogin Kariane Höhn präsentierte Ergebnisse / 58 Prozent der angeschriebenen Haushalte nahmen teil

Eltern wünschen sich mehr Flexibilität

Archivartikel

Großrinderfeld.Das Thema Kindertagesbetreuung steht weiterhin weit oben auf der Agenda der Gemeinde Großrinderfeld. Nachdem der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung die Bedarfsplanung verabschiedete (wir berichteten), präsentierte die Diplom-Sozialpädagogin Kariane Höhn nun die Ergebnisse aus der Elternbefragung vom September 2019. Wegen den Corona-Einschränkungen nahm nur ein kleiner Personenkreis von

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4477 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00