Fußball

Fußball Sammelaktion des Badischen Verbandes

Zum zweiten Mal: Kickschuhe für Sri Lanka

Archivartikel

Zum zweiten Mal unterstützt der Badische Fußballverband die Aktion „Kickschuhe für Sri Lanka.“ Bei den Endrunden der Futsal-Kreis-Meisterschaften und den Badischen Futsalmeisterschaften können Vereine, Mannschaften und Spieler dafür gut erhaltene Fußballschuhe abgeben, die anschließen an ein Waisenhaus in Matara/Sri Lanka gehen.

Jeder kann die Sammel-Aktion unterstützen. Neben den Sammelboxen bei BFV-Veranstaltungen können Spenden auch zum Badischen Fußballverband gesendet oder direkt vor Ort abgegeben werden.

Die Idee zu der Sammelatkion hatten Stefan Dallinger, Landrat des Rhein-Neckar-Kreises, und Mahesh Hewakandamby aus Sri Lanka. An sie übergab der Badische Fußballverband 2014 weit mehr als die an-gepeilten 300 Paar Schuhe, die dann auf direktem Weg in das Waisenhaus nach Matara in Sri Lanka gingen und dort unter anderem bei einem Fußballturnier zum Einsatz kamen. Zuvor hatten die fußballbegeisterten Kinder und Jugendliche im Waisenhaus nur mit selbst genähten oder gar keinen Fußballschuhen kicken können. „Für uns ist Helfen eine Verpflichtung und eine Selbstverständlichkeit“, betonte BFV-Präsident Ronny Zimmermann damals bei der Übergabe.

Das sahen auch die BfV-Vereine so und spendeten fleißig. Ganz besonders war das Engagement einer Jugendmannschaft der TSG Osterburken, die extra 130 Kilometer nach Karlsruhe fuhr, um 39 Paar Fußball-schuhe persönlich abzugeben. bfv