Fußball

Fußball Statt „Glanz und Glamour“ eher „Not gegen Elend“: Kickers verlieren zu Hause gegen den KFC Uerdingen mit 1:2

Zu fahrlässiger Umgang mit den Chancen

Archivartikel

FC Würzburger Kickers – KFC Uerdingen 1:2

Würzburg: Müller, Kaufmann, Gnaase, Sontheimer (65., Widemann), Pfeiffer, Hemmerich (53., Vrenezi), Hägele, Schuppan, Rhein (79., Kwadwo), Ronstadt, Herrmann.

Uerdingen: Königshofer, Lukimya, Großkreutz, Boere (88., Osawe), Pflücke, Bittroff, Evina (74., Kinsombi), Mbom, Barry (79., Rodriguez Araya), Konrad,

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3595 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00