Fußball

Kreisklasse C Tauberbischofsheim, Staffel 1 Schon nach zwei Spieltagen kristallisiert sich ein möglicher Meister heraus

Wieder Kantersieg für Oberbalbach/U. II

Archivartikel

Brehmbachtal III – Wind./S. III 1:0

Tor: 1:0 (21.) Luis Uihlein.

Die SpG Windischbuch/Schwabhausen hatte zu Beginn etwas mehr vom Spiel, doch ging der FV Brehmbachtal in der 21. Minute nach einem lang hereingezogenen Eckball von links durch Luis Uihlein in Führung. Im Anschluss war die Heimelf dann präsenter und es entwickelte sich eine gute Partie. In der zweiten Hälfte hätte der FVB bereits frühzeitig das Spiel zu seinen Gunsten entscheiden können, ließ jedoch viele Großchancen liegen. So blieb es beim verdienten 1:0-Heimerfolg.

Beckstein/K. II – Großrinderf II 1:0

Tor: 1:0 (90.) Andre Hollinger.

Die Partie begann sehr zerfahren und es gab zunächst kaum Torchancen. In der Schlussphase der ersten Hälfte nahmen die Gastgeber das Heft in die Hand und hatten auch mehrere gute Möglichkeiten. Auch nach der Pause agierte Beckstein/K. II druckvoll. Die Gäste kamen kaum noch zu Möglichkeiten. Es dauerte allerdings bis zur letzten Minute, ehe das 1:0 fiel.

Oberb./UBB II – SV Pülfringen 8:0

Tore: 1:0 (12.) Andreas Breuner, 2:0 (23.), Florian Neser, 3:0 (28.) Christoph Neser, 4:0 (41.) Can Karadag, 5:0 (58.) Florian Neser, 6:0 (62.) Adrian Knab, 7:0 (80.) Stefan Drechsler (Eigentor), 8:0 (86.) Ewald Fischer. – Besonderes Vorkommnis: SVP verschießt Elfmeter (28.)

Die Gastgeber wurden ihrer klaren Favoritenstellung vollauf gerecht und erzielten in jeder Spielhälfte vier Treffer. Bei einer noch konsequenteren Chancenauswertung hätte der Sieg auch noch etwas höher ausfallen können

Gerchsheim II/U. – Distelh. II 5:0

Tore: 1:0 (13.) Mario Weis, 2:0 (21.) Thomas Gerhard, 3:0 (49.) Lars Fuchs, 4:0 (67.) Mario Weis, 5:0 (78.) Christian Küffner.

Gerchsheim gelang ein klarer Heimsieg gegen die Reserve aus Distelhausen. Sie bestimmten ausnahmslos die vollen 90 Minuten und kamen so zu einem eindeutigen Endergebnis von 5:0.