Fußball

Fußball Nachholspiel der Gommersdorfer in Kirchheim

VfR peilt ersten Sieg an

Das Nachholspiel in der Fußball-Verbandsliga des VfR Gommersdorf bei der SG HD-Kirchheim wird am Mittwoch um 19.30 Uhr auf Kunstrasen angepfiffen, weil im Stadion kein Flutlicht vorhanden ist. Die Heidelberger Vorstädter sind seit dem 2:0-Sieg gegen den FC Zuzenhausen Ende November sieglos. Seitdem holten sie nur zwei Punkte. Nach einem positiven Start in die Saison brachte diese Negativserie die SG auf den Abstiegs-Relegationsplatz.

Gegen den VfR Gommersdorf ist jetzt ein Sieg eingeplant. Doch die Jagsttäler haben in den jüngsten Spielen Selbstvertrauen getankt. Sie sind seit vier Partien ungeschlagen. Im Gegensatz zu den letzten beiden Spielen gegen Bruchsal und Eppingen geht es nun gegen eine Mannschaft aus dem Tabellenkeller, die um jeden Punkt kämpfen muss.

„Wir wollen auch da wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigen und endlich den lang ersehnten ersten Sieg holen. Durch die gute Stimmung innerhalb der Mannschaft und den starken Zusammenhalt ist dies definitiv möglich“, sagt VfR-Abwehrspieler Sascha Silberzahn. Er blickt zuversichtlich auf die Partie in Kirchheim: „Wenn wir es schaffen, unsere Chancen besser zu nutzen und eine konsequente Defensivleistung zeigen, dann sollte was für uns drin sein“. eub