Fußball

Fußball

Verzicht auf das Halbfinale

Archivartikel

Der FC Memmingen und der TSV 1860 München haben dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) mitgeteilt, dass der FC Memmingen aufgrund der für den Verein ungewissen Zukunft hinsichtlich einer Wiederaufnahme seines Spielbetriebs auf die Austragung des Halbfinalspiels im im Bayerischen Verbandspokal gegen die Löwen verzichtet. Der FC Memmingen hatte den TSV 1860 München sehr frühzeitig in seine Überlegungen einbezogen. Nach der offiziellen Erklärung des Spielverzichts durch den FC Memmingen wird das Sportgericht Bayern des BFV nunmehr noch formal eine Spielwertung zu Gunsten des TSV 1860 München vorzunehmen haben. Im zweiten Halbfinale kommt es zur Auflage des rein unterfränkischen Vorjahresfinals zwischen Viktoria Aschaffenburg aus der Regionalliga und Titelverteidiger sowie Zweitliga-Aufsteiger FC Würzburger Kickers. Ein Termin für dieses Spiel steht noch nicht fest. pati