Fußball

Kreisklasse B Tauberbischofsheim SpG Urphar/Lindelbach/Bettingen kassiert 1:3-Niederlage bei der SpG Bobstadt/Assamstadt III

Titelfavorit ist zum ersten Mal gestrauchelt

Archivartikel

SV Nassig III – SpG Unterschüpf/Kupprichhausen II 5:1

Tore: 0:1 (4.) Felix Hofmann, 1:1 (38.) Jannik Koppitz, 2:1 (43.) Olgu Deniz Ugurlu, 3:1 (45.) Leon Koppitz, 4:1 (78.) Leon Koppitz, 5:1 (79.) Janik Koppitz. – Schiedsrichter: Jochen Schneider (Stadtprozelten).

Der Gast erwischte den glücklicheren Start und traf nach einem individuellen Fehler in der Verteidigung zur Führung. Danach hatte die Heimelf deutlich mehr vom Spiel und mehrere hundertprozentige Chancen. Ab der 38. Spielminute wurden die Chancen dann auch in etwas Zählbares verwandelt. Nach einem Pfostenschuss verwandelte J. Koppitz im zweiten Anlauf zum Ausgleich. Wenig später gingen die Gastgeber dann sogar in Führung. In Durchgang zwei das gleiche Bild: Nassig war spielbestimmend und baute den Vorsprung souverän aus. Besonders hervorzuheben ist hierbei der Freistoßtreffer von J. Koppitz aus über 40 Meter Torentfernung zum 5:1-Endstand.

TSV Gerchsheim II/SV Unteraltertheim II – FV Brehmbachtal II 5:3

Tore: 0:1 (42.) Benjamin Eckert, 0:2 (48.) Daniel Brell, 1:2 (49.) Eigentor, 2:2 (65.)David Dittmann, 3:2 (74.) Christian Küffner, 4:2 (80.) David Dittmann, 4:3 (82., Elfmeter) Benjamin Eckert, 5:3 (88.) Andreas Hemrich. – Schiedsrichter: Harun Icli (Königshofen).

Brehmbachtal kam besser ins Spiel und so zur verdienten Führung. Dann entwickelte sich das Spiel ausgeglichen, aber die Gäste erhöhten auf 2:0. Besonders nach der Pause nahm dann aber die Heimmannschaft Fahrt auf und erzielte nicht nur den Ausgleich, sondern nutzte auch ihre weiteren Chancen zu einem verdienten 5:3-Sieg.

SV Viktoria Wertheim II/SC Grünenwört – SpG Balbachtal 1:5

Tore: 0:1 (35.) Lukas Bamberger, 0:2 (40.) Florian Neser, 0:3 (57.) Robin Hofmann, 0:4 (64.) Florian Neser, 1:4 (80.) Julian Enzfelder, 1:5 (88.) Florian Neser. – Schiedsrichter: Elmar Amend (Reicholzheim).

Die erste halbe Stunde sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Doch dann musste die Heimelf noch vor der Pause zwei Tore hinnehmen. Danach merkte man, dass viele Spieler fehlten oder noch nicht wieder richtig fit sind. So nutzte Balbachtal seine Chancen. Der Sieg geht auch in dieser Höhe in Ordnung.

1.FC Umpfertal – Kickers DHK Wertheim II 1:4

Tore: 0:1 (3.) Marc Strauss, 1:1 (24.) Michael Kreh, 1:2 (44.) Linus Sührer, 1:3 (54.) Paul Schönfeld, 1:4 (90., Elfmeter) Manuel Mach. – Schiedsrichter: Christian Metzger (Rosenberg).

Die Gäste ging früh nach einem schönen Konter mit 1:0 in Führung. Michael Kreh glich durch einen Flachschuss für die Hausherren aus. Kurz vor der Halbzeitpause erzielten die Gäste das 2:1. Nach der Pause versuchte der FCU vergebens den Ausgleich zu erzielen. In der Schlussphase trafen dann noch die Kickers zum verdienten 4:1-Auswärtssieg.

SpG Schönfeld/Kleinrinderfeld II – FC Eichel II 4:0

Tore: 1:0 (3.) Marius Heck, 2:0 (11.) Marius Heck, 3:0 (12.) Robin Günter, 4:0 (68.) Marius Heck. – Schiedsrichter: Wolfgang Henke (Dertingen).

Die Heimmannschaft startete druckvoll und erzielte bereits früh durch ihren Goalgetter Marius Heck das 1:0. Auch im weiteren Verlauf blieb die SpG spielbestimmend und erhöhte durch einen Doppelschlag von Marius Heck und Robin Günter auf 3:0. In der zweiten Hälfte schnürte Marius Heck seinen Dreierpack zum 4:0. Dies war gleichzeitig der Endstand, der in dieser Höhe für die SpG auch verdient war

SpG Bobstadt/Assamstadt – SpG Urphar/Lindelbach/Bettingen 3:1

Tore: 1:0 (34.) Simon Ehrmann, 1:1 (50.) Marius Valderrama, 2:1 (65.) Simon Ehrmann, 3:1 (73.)Christian Behringer. – Schiedsrichter: Erich Volkert (Bieberehren).

In einem guten und schnellen B-Klasse-Spiel vor großer Zuschauerkulisse kam die Heimmannschaft sehr gut ins Spiel und hatten auch die besseren Tormöglichkeiten. So gingen sie durch ein schönes Tor von Simon Ehrmann verdient in Führung. In der zweiten Hälfte waren anfangs die Gäste besser und glichen auch zum 1:1 aus. Aber die Heimmannschaft ließ sich nicht verunsichern und erzielte das 2:1, kurz darauf auch noch das 3:1. In einem guten Spiel fuhr das TSV Bobstadt-Assamstadt einen verdienten Heimsieg ein.