Fußball

Fußball Hoffenheim-Trainer leitete Trainer-Fortbildung

Tipps und neue Ansätze

Die Trainerschule des Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim besuchte am Mittwoch ihren Partnerverein SV Nassig und hielt eine Fortbildung zum Thema "Taktiktraining im Kinderbereich". U13-Coach Paul Tolasz gab den zehn teilnehmenden Jugendtrainern des SVN dabei einiges mit auf den Weg.

Akademie vorgestellt

Bevor es um das tagtägliche Training und die Möglichkeiten ging, bereits im Kindesalter an taktischen Abläufen zu arbeiten, stellte Tolasz zunächst die Infrastruktur der Akademie vor. Anschließend sollten sich die Teilnehmer zunächst an einer Definition von Taktik und Taktiktraining versuchen.

Das Erarbeiten von taktischen Trainingsinhalten erfolgte dann gemeinsam. Speziell ging es um die Schwerpunkte "Eins-gegen-Eins offensiv und defensiv", "Umschaltspiel" und "Unter-/Überzahlspiele". Erarbeitet werden sollten diese Inhalte häufig in kleinen Spielformen auf unterschiedlichen Feldern.

Freiräume lassen

"Wichtig ist, dass man den Kindern Freiräume lässt, eigene kreative Lösungen zu finden", betonte Tolasz, der seinen Teilnehmern zur Vertiefung auch noch Videobeispiele des Kinderperspektivteams der TSG zeigte. Für das ist Tolasz neben seiner Trainertätigkeit bei der U13 als Koordinator verantwortlich.

Praxisteil

Nach der Theorie folgte dann der Praxisteil mit einigen Nachwuchsspielern des SV Nassig. "Es war eine interessante Fortbildung mit einigen spannenden Anregungen der Teilnehmer", fand Tolasz, der sich am Ende sicher war, dass sowohl die Trainer, als auch die Kinder etwas für ihr tägliches Training mitnehmen konnten.

"Alles in allem eine sehr interessante Fortbildung, die allen Teilnehmern viel Spaß bereitet hat und sicherlich viele neue Ansätze für die nächsten Trainingseinheiten geliefert hat.", fanden auch die verantwortlichen Jugendleiter des SV Nassig. svn