Fußball

Torjäger Alcacer weiterhin als Joker erfolgreich

Terodde der Überflieger

Simon Terodde ist der Torgarant des 1. FC Köln. Am Wochenende schnürte er gegen die Spvgg. Greuther Fürth erneut einen Doppelplack und setzt sich somit in der Torjagerliste der 2. Bundesliga weiter von der Konkurrenz ab.

Bundesliga

10 Tore: Alcacer (Dortmund), Jovic (Frankfurt).

9 Tore: Haller (Frankfurt), Reus (Dortund).

8 Tore: Hazard, Plea (beide Gladbach), Werner (Leipzig).

2. Bundesiga

19 Tore: Terodde (Köln).

9 Tore: Klement (Paderborn).

8 Tore: Grüttner (Regensburg), Hinterseer (Bochum), Keita-Ruel (Fürth).

3. Liga

13 Tore: Hain (Unterhaching).

9 Tore: Kyereh, Schäffler (beide Wiesbaden), Pourie (Karslruhe).

8 Tore: Alvarez (Osnabrück).

Regionalliga Südwest

12 Tore: Sulejmani (Mannheim).

10 Tore: Firat (Offenbach).

9 Tore: Dulleck (Homburg), Gösweiner (Hoffenheim II).

Oberliga Baden-Württemberg

19 Tore: Sökler (Freiberg).

14 Tore: Dicklhuber (Göppingen).

12 Tore: Tunjic (Stuttgarter Kickers), Vollmer (Linx).

Verbandsliga Nordbaden

15 Tore: Ilhan (Heddesheim), Stoll (Mutschelbach).

11 Tore: Dahlke (Sandhausen), Fetzer (Gartenstadt), Gouras (Walldorf II).

10 Tore: Zuleger (Zuzenhausen).

Verbandsliga Württemberg

13 Tore: Glotzmann (Sindelfingen).

11 Tore: Lekaj (Leinfelden-Echterdingen).

10 Tore: Czaker (Hollenbach), Nietzer (Dorfmerkingen).

LAndesliga Odenwald

13 Tore: Heinrich (Höpfingen).

12 Tore: Moschüring (Grünsfeld), Rüttenauer (Oberwittstadt), Schmidt (Gommersdorf).

11 Tore: Bundschuh (Hundheim-Steinbach). nb